McGregor stellt sich der Polizei

0
883

Dieser Gewaltausbruch könnte Conor McGregor teuer zu stehen kommen. Der UFC-Star hat sich nach einem brutalen Angriff auf einen Bus der Polizei gestellt. Der UFC-Präsident spricht von einem „widerwärtigen“ Vorfall, der nun für das Ende seiner Karriere sorgen könnte.

Markiert dieser Ausraster womöglich das Ende von Conor McGregors Karriere? Der Star der Ultimate Fighting Championship hat sich laut übereinstimmenden Medienberichten in New York der Polizei gestellt. Er war nach einem brutalen Angriff auf einen Bus mit UFC-Fightern gesucht worden. Dem Iren droht nun ein Prozess. Laut dem Nachrichtenportal „TMZ“ wird er wegen schwerer Sachbeschädigung und leichter Körperverletzung in zwei Fällen angeklagt. UFC-Präsident Dana White zeigte sich gegenüber „TMZ Sports“ sicher: „Er wandert ins Gefängnis!“

Conor McGregor stellt sich der Polizei

McGregor und eine Gruppe von Begleitern hatten am Donnerstag in der Tiefgarage des Barclays Center im New Yorker Stadtteil Brooklyn einen Kleinbus angegriffen. Sie warfen ein Absperrgitter und einen Handwagen in die Scheiben des Wagens. Der Vorfall wurde von Augenzeugen gefilmt.

Auch die Insassen des Busses hielten die Randale fest.

Möchten Sie weitere Tipps erhalten? Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Name

Email

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here